NABU - Regionalgruppe Muldentalkreis

 

Liebe Naturfreunde und solche, die es werden wollen!

Wir begrüßen Euch auf unserer Webseite und hoffen, dass wir Euch inspirieren können, auch etwas zum Naturschutz insbesondere hier in der Region des Muldentals rund um die Gemeinden Naunhof, Trebsen und Parthenstein beitragen zu wollen.

Die Geschichte der Regionalgruppe Muldentalkreis reicht bis in die 90-er Jahre des vorigen Jahrhunderts zurück. 

Werfen Sie  doch auch einen Blick auf unseren Flyer.

Verein zum Schutz und Erhaltung der Natur und der Muldenlandschaft e.V.


Termine:

Wann:  Montag, 23.01.2022, ab 19:00 Uhr (voraussichtlich)

Wo:  Gaststätte "Rosengarten" , 04683 Naunhof, Nordstr. 22 


Nächste Aktion:

Stunde der Wintervögel

Wir rufen auch in diesem Jahr auf, sich an der Aktion "Stunde der Wintervögel" vom 6. bis 8. Januar 2023 zu beteiligen. Alle notwendigen Informationen sind hier zu finden.


Insektenweide

Insektenweide in Ammelshain

Foto: RG Muldental
Foto: RG Muldental

In Ammelshain wurde vor einigen Jahren eine Zufahrtsstraße zum MOCO – Gewerbegebiet angelegt. Gleichzeitig entstand auch ein Randstreifen, der den Fußweg parallel zu einem Gartenverein von der Straße trennt. Unser ursprüngliches Vorhaben, auf diesem Streifen Bäume zu pflanzen, wurde seitens des Bauamtes der Stadt Naunhof abgelehnt, weil sich dort Elektrokabel im Erdreich befinden.

Alternativ entstand die Idee, einen üppigen Blühstreifen anzulegen, der einerseits als Insektenweide dient und andererseits auch ein farbenfroher Gegensatz zum Grau der Asphaltstraße darstellen soll. Da es diesmal keine Einwände seitens der Stadt gab, konnten wir am 22. und 24. Oktober 2022 loslegen.

Da der Untergrund sehr hart und steinig ist und keine Grundlage für das Keimen von Samen bilden würde, organisierten wir die Anlieferung von insgesamt 20t Mutterboden. Mitglieder des Vereins und freiwillige Helfer aus dem Ort und der Umgebung kamen mit Schaufeln, Harken, Besen und Schubkarre, um die Erde gleich-mäßig auf dem 300m langen und ca. 2,50m breiten Streifen zu verteilen. Dank dieser vielen helfenden Hände war die Erde schnell aufgebracht.

Nach getaner Arbeit saßen wir gemütlich zusammen und haben die Aktion mit selbstgemachtem Nudelsalat und mitgebrachten Getränken ausklingen lassen.

Inzwischen haben wir schnellkeimende Samen eingebracht, der auch noch aufgegangen ist. Diese werden allerdings im Frühjahr untergepflügt, um als Gründünger für die eigentliche Saat zu dienen.

Leider habe schon erste rücksichtslose Autofahrer ihre Reifenspuren auf der frisch ausgebrachten Erde hinterlassen. Offensichtlich ist Ihnen egal, ob dort mal Pflanzen blühen sollen oder nicht.

Hoffen wir, dass unsere Mühe belohnt wird, wir im nächsten Frühjahr eine bunte Wiese vorfinden und sich viele Insekten ansiedeln werden.  

Quetschtag

Erlebnistag im "Alten Kranwerk" zu Naunhof

Foto: RG Muldental
Foto: RG Muldental

Am 16.11.2022 fand wieder das traditionelle Herbstfest im “Alten Kranwerk” von Naunhof statt. Wir als Verein und Regionalgruppe des NABU Sachsen beteiligten uns mit einem Informationsstand und waren die Station, an der für den Winter Futterhäuser gebaut werden konnten. Weiterhin boten wir an, aus Stöcken, Trinkbechern, Schmalz und Futtermischungen Futterspender selbst zu fertigten.

Wir waren anfangs skeptisch, ob das von den Besuchern angenommen wird. Nach einer Stunde waren jedoch die Bedenken verflogen. Wir waren überrascht, mit welcher Freude bis zum Feierabend fleißig Futterspender und Futterkästen gefertigt wurden. Am Ende des Tages mussten wir feststellen, dass fast alle unsere vorbereiteten Materialien verbraucht waren.

Natürlich gab es bei uns auch jede Menge Informationen rund um Vogelschutz, Vogelfütterung, Wintervogelzählung zu erwerben.

Nette Gespräche mit interessierten Menschen rundeten den erfolgreichen Tag ab.    

Waldmesse

Wald- und Naturmesse in Naunhof

Foto: RG Muldental
Foto: RG Muldental

Auf Initiative des „Grünen Tisches“ und der Stadt Naunhof wurde eine am 08.10.2022 eine Wald- und Naturmesse durchgeführt. Diese Messe war der Auftakt zu einer geplanten Baumpflanzaktion in und um Naunhof anlässlich der 800 - Jahr- Feier im nächsten Jahr. Hiermit soll erreicht werden, dass Naunhof seinem Ruf als Grüne Stadt vor den Toren der Stadt Leipzig wieder gerecht wird. Andererseits soll auch darauf aufmerksam gemacht werden, dass die extreme Trockenheit der vergangenen Jahre und der verstärkte Holzeinschlag den Wäldern rings um Naunhof extrem zugesetzt haben.

Wir als Verein haben uns mit einem Informationsstand beteiligt. Der Schwerpunkt lag auf der Vermittlung von Wissen zu alternativen Möglichkeiten wie den Einsatz von „Effektiven Mikroorganismen“ für Rettung geschädigter Bäume und der Bodenverbesserung im Garten oder auch in der Landwirtschaft.

Insgesamt war das Interesse sehr groß. Es konnten viele Spenden für dem Kauf der Bäume gesammelt werden.

Hoffen wir, dass es uns bis nächstes Jahr gelingt, dieses anspruchsvolle Ziel der Pflanzung von 800 Bäumen zu erreichen.



Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

   

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier im ehemaligen Muldentalkreis aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei einer unserer Aktivitäten vorbei oder melden Sie sich bei uns.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt oder über unser Kontaktformular.